EUROPÄISCHE RUNDREISE

 

Europäische Rundreise

Am 20. Mai 2017 bieten uns der Wiener Geiger, Gernot Winishofer und die Spanische Pianistin, Anna Ferrer, eine musikalische Europäische Rundreise. Diese führt uns von Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johannes Brahms zu Pjotr Iljitsch Tschaikowsky, Vittorio Monti, Jules Massenet und Pablo de Sarasate.

  Samstag, 20. Mai 2017
17:00 Apéro
17:30 Konzert
anschliessend auf Wunsch Abendessen
Konzertkarten erhalten sie hier: Tickets
 
 

GERNOT WINISHOFER, Geige

ANNA FERRER, Klavier 

 

PROGRAMM

 

L.v.BEETHOVEN Sonata op.30 nº 3 en Sol Mayor (1770-1827)

-Allegro assai

-Tempo de minuetto,ma molto moderato e gracioso

-Allegro vivace

 

F. SCHUBERT (1797-1828)

Rondó brillante en si menor, op. 70 (Andante-Allegro)

 

J. MASSENET (1842-1912)

Meditación de Thaïs

 

V. MONTI (1868-1922)

Csárdás

 

C. SAINT-SAËNS (1835-1921)

El cigne

 

P.de SARASATE (1844-1908)

Jota Aragonesa op. 27

 

J.BRAHMS (1833-1897)

Danza hungara num. 5

 


 

GERNOT WINISCHHOFER, geboren in Wien

Studium an der Wiener Musikhochschule bei H. Binder, bei A. Arenkov und Sandor Vegh, am „Mozarteum Salzburg“. Meisterkurse bei M. Rostal und W. Schneiderhan. Diplom mit Auszeichnung. 3-jähriges Studium am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau beim Nachfolger David Oistrachs, Valery Klimov. Diplom mit Auszeichnung. Nationale und internationale Preise. Solist mit Dirigenten wie Sergiu Comissiona, Christian Thielemann, Saulius Sondeckis, Wladimir Ponkin, Nikos Atheneus, Enrique Batiz, Felix Carrasco, Janos Kovacs, Hideaki Muto, Petr Altrichter, u.v.a. Mit Orchestern: Mozarteum Orchester Salzburg, Athen Staatsorchester, Enescu PH Bukarest, Slowakische Philharmonie, Prager Symphoniker, Prager Rundfunk, Budapester Symphoniker, Nürnberger Philharmonie, SWF‑Philharmonie, Janacek-, Martinu Philharmonie, u.v.a.

Wiener Kammerorchester, Moskauer-, Litauischem-, Prager,& Suk-Kammerorchester. Auftritte in der Carnegie Hall New York, im Großen Festspielhaus-Salzburg, Wiener Musikverein und Konzerthaus, Athen Megaron, Bukarest Atheneum, Rudolfinum Prag beim Prager Frühling, Philharmonie Pressburg+ Sofia, Budapester Frühling, Wiener Festwochen und Musiksommer, Izumi Hall- Osaka, Meran Festival, Carinthischer Sommer, Nafplion, Patras, Estoril,… Kammermusik und solistische Auftritte mit Josef Suk, Igor Oistrach, Tatjana Grindenko, Pavel Gililov, Jörg Demus, Paul Badura Skoda, Hans Kann, Franz Bartolomey, u.v.a.

Gründer des „Oistrachensembles“, des Philharmonischen Klavierquintetts Wien und des „Trio di Vienna“. Seit 1987

künstlerischer Leiter des Ost-West Musikfestes. 1992-2014 Professor für Violine am Konservatorium der Stadt

Wien. G.Winischhofer spielt eine Violine gebaut um 1600 von von Gasparo da Salo-Paolo Maggini, die "Ole Bull ". Rundfunk-,

Fernseh- und CD Aufnahmen.


ANNA FERRER, Piano

Einer hochangesehenen Musikerfamilie in der fünften Generation entstammend ist Anna Ferrer in Girona (Catalunya/Spain) geboren. Nach dem Musikstudium in Barcelona studierte sie noch mit E. Ferrer, R. Bravo, E. Fisher, P. Badura-Skoda und Moura Castro. Sie konzertierte auf den wichtigsten Musikfestivals als Solistin international renommierten Orchestern und Dirigenten. Gleichzeitig ist sie gefragte Kammermusikpartnerin und konzertierte in den letzten Jahren vorwiegend in Spanien,

Frankreich, Belgien, Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Dänemark, Polen und Italien. Zahlreiche Rundfunk und Fernsehaufnahmen mit TV3, TV2, Canal Sur, TDC, TV Galicia und der Historischen Phonothek von Catalunya. Sie ist Jurymitglied des internationalen Klavier- Wettbewerbs von Madrid und leistet auch eine hervorragende Arbeit als Klavierpädagogin am Konservatorium Issac Albéniz und auf international bedeutenden Meisterkursen.